Sonntag, 2. Oktober 2016

365 (+1) Days of Empties // Aufgebraucht September 2016

  
Hallöchen ;o)

Das Jahr rennt mit grossen Schritten auf das Ende zu und genauso nähern sich meine Aufbrauchprojekte der Ziellinie. Bei meinem Projekt Kosmetikmord wird es erst ende Dezember das Finalupdate geben, aber ich kann Euch schon sagen, dass ich zwar sehr gut dabei bin, aber sicherlich nicht alle 100 ausgesuchten Produkte aufgebraucht bekomme. Was aber auch nicht schlimm ist, denn ich bin so oder so sehr zufrieden mit meinem Jahresverbrauch an Kosmetik & Co. Ende August waren es 278 platt gemachte Produkte & es fehlten bis zum Ziel nur noch 88 ;o) Der September war zwar eher ganz und garnicht erfolgreich, aber die Hauptsache ist, dass es vorwärts geht. 


 

"In" von La Rive ist ein super Dupe zu Armanis Sí & ich habe es sehr gerne als Bodyspray verwendet. Als kleiner Sí Liebhaber kann ich absolut bestätigen, dass es dem Original wahnsinnig ähnlich duftet & ich bin einfach nur begeistert. Ich liebe den Duft und muss mir beides unbedingt bald wieder nachkaufen - Original & auch das Dupe. Die Düfte von Tom Ford mag ich im Gegensatz absolut nicht. Ich hab mir ehrlich gesagt auch nicht die Mühe gemacht um zu schauen, ob "Noir" ein Frauen oder Männerparfüm ist - es riecht einfach viel zu "Noir" :D




Im Januar habe ich bereits meine erste Pulle von Bioderma aufgebraucht und das dazu geschrieben. 

"Bioderma Sébium H2O. Ein klärendes Mizellenwasser für fettige und Mischhaut. Ich muss ehrlich sagen, dass ich irgendwie nichts besonderes bemerkt habe. Meine Haut wurde nicht besser, aber auch nicht schlechter. Es ist zwar sehr sanft zur Haut, aber das sind viele andere (günstigere) Produkte auch. Ob ich das Bioderma nachkaufen würde weis ich nicht, eher nicht. Da ich aber noch eine Flasche vom Sébium H2O habe, werde ich dem Produkt noch eine Chance geben."


Nun ist nach 8 Monaten die zweite Pulle leer und ich habe weiterhin keine Ahnung ob das Produkt was taugt. Finde ich irgendwie komisch. Es ist zwar echt mega ergiebig obwohl ich es wirklich täglich verwendet habe, aber ich weis nicht ob ich es mir nachkaufen werde. 

Ein Produkt welches ich bereits nachkaufen musste, bevor ich es überhaupt aufgebraucht habe ist die Body Butter Cremedusche von Palmolive in der mega leckeren Duftrichtung Chocolate Passion. Ich bin normalerweise kein Schokimädchen was die Körperpflege angeht, da mag ich lieber andere Düfte, aber ich bin absolut in Love bei diesem Produkt & werde mir sicherlich noch mehr Backups davon zulegen.




Meine Poly Palette Intensiv Creme Coloration in BlauSchwarz wurde wie immer aufgebraucht und vor einigen Tagen sollte ich wieder färben, aber irgendwie ist mir der Gedanke gekommen, dass ich Haartechnisch nun etwas anderes ausprobieren möchte. 2 Termine wurden nun beim Frisör gemacht und wenn alles gut läuft, werde ich in ca 5 Wochen ganz anders aussehen ^^ Es bleibt spannend. Höhö. Die Shampoos von Schauma (Repair & Pflege für strapaziertes und trockenes Haar) Fruit 4 Hair (Mango, Frisörshampoo) & John Friedas Frizz Ease Conditioner für Geschmeidigkeit fand ich alle okay, aber nicht weltbewegend. Meine Haare wurden sauber und einigermassen kämmbar. Nach gefühlten Jahren wurde wieder ein Stylingprodukt leer - Schwarzkopf´s 3 Wetter Taft Schaumfestiger für lockiges Haar mit starkem Halt. Naja, was soll ich sagen? Hat halt locken gemacht, die auch hielten. Die Haare haben sich aber etwas steif angefühlt und das mochte ich nicht. Meine Haare sind halt schon seit meiner Kindheit ein Thema für sich und irgendwie hab ich das Gefühl, dass es egal ist, welche Pflege ich verwende - sie sind immer gleich. Trocken & zickig.




Der Ebelin Pinselreiniger ist nicht unbedingt mein Favorit, denn er ist wahnsinnig unergiebig und immer sehr schnell leer, aber er ist aktuell das richtige für faule Zeiten. Die Pinsel sind schnell eingesprüht & werden auch relativ flott sauber und trocken. Kein ewiges rumwaschen mit nervigen Schaumresten die sich nicht ausspülen lassen möchten... Endlich habe ich es geschafft eine leere Zahncremetube nicht vorzeitig in Müll zu schmeissen - ich liebe Sensodyne und verwende meistens auch nur diese Marke, weil sie einfach super gegen schmerzempfindliche Zähne ist. Ein dekoratives Produkt ist leer, yeah - Maybellines "Löscher" Concealer. Das ist irgendwie so ein Produkt, welches ich an einigen Tagen mag und an anderen eher weniger. Meistens bin ich mit ihm zufrieden und er deckt meine Augenringe sehr gut ab & lässt sich auch orgendlich setten, ohne zu kriechen, aber an manchen Tagen ist er einfach eine Katastrophe & ich kann nichts mit ihm anfangen. Ich werde ihn erstmal nicht nachkaufen, denn ich hab noch einige andere hier, die leer werden müssen und auch zuverlässiger sind.




So meine lieben, das wars auch schon wieder von mir. Zum Abschluss kommen meine liebsten Wattepads und Kosmetikstäbchen von Ebelin. Diesmal ist es auch nur ein Päckchen Wattepads, denn ich habe mich ziemlich oft mit einem Microfasertuch abgeschminkt im September. 

Aufgebraucht habe ich leider nur 15 Produkte im September und bin nun bei 293 platt gemachten Sachen. Nun hab ich noch 3 Monate Zeit um 73 Produkte aufzubrauchen. Wird keine schwere Sache, denke ich.

Wie läuft das Aufbrauchen bei Euch aktuell? Seit Ihr zufrieden?

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Copyright » by Beauty, Life and more
Impressum |DISCLAIMER|