Donnerstag, 23. April 2015

Dm Zugänge der letzten Wochen

6 comment

Hallo meine Beauties

Nach meinem endlich Online gegangenen Frankreich Haul folgt nun ein kleiner DM Haul mit ein paar tollen Schätzchen aus den letzten Wochen
Geshoppt habe ich diesmal nicht so viel, denn ich möchte ein kleines bisschen Minimalistisch leben - darüber habe ich hier berichtet






Vor kurzem hatte Essence eine wunderschöne und total süsse Limited Edition - die Disneys Cinderella LE und ich hatte Glück, denn der Aufsteller wurde gerade frisch bestückt. Ausgesucht habe ich mir den wunderschönen Blush und Highlighter. Das Design der Produkte schaut zuckersüss aus und mein kleines Mädchenherz hat sich sofort in die Sachen Verliebt

Desweiteren musste ich mir den Highlighter der Catrice Nude Purism LE schnappen




Alle drei Produkte sind sehr schön pigmentiert und totale 
Highlights in meiner Kosmetiksammlung
Trotzdem stellt sich die Frage ob ich sie auch "wirklich" 
gebraucht habe - hmmm... nein :O) 
Verpackungsopfer halt... aber hey, dafür habe ich mich 
wirklich gezügelt und wenig geshoppt



Als weiteres habe ich mir ein paar neue Pinsel zugelegt - der "Beautyblender am Stiel" aus der P2 Just Dream Like LE hat mein Interesse sofort geweckt, denn so einen "Pinselsponge" habe ich bisher noch nie gesehen. Ich liebe meinen Originalen Beautyblender & auch den Blender von Dior (der aus der Drogerie ist leider nicht so gut im direkten Vergleich- kostet aber auch nur einen Bruchteil davon) aber dieses interessante Teilchen musste ich einfach mitnehmen. Verwendet wurde er bisher noch nicht, aber ich werde ihn sicherlich bald testen

Bei L'Oréal gab es ab einem Einkauf von glaube ich 10€ diese 3 süssen rosa Pinsel incl. Täschchen gratis dazu & für knapp 2€ konnten sie auch so gekauft werden - also habe ich sie mitgenommen. 
Die zwei kleineren verwende ich gerne zum Eyeshadow auftragen, was sehr gut funktioniert & der grössere ist eher für Puder & Co. gedacht, aber da verwende ich doch lieber meine Zoeva Pinsel
Von der Qualität her sind alle drei aber sehr gut


Treaclemoon hat sein Sortiment in den letzten Wochen so ziemlich erweitert und bietet nun unter anderem auch Peelings an - leider ist die Auswahl nicht besonderst gegeben & ich habe zum Iced Strawberry Dream gegriffen. Sobald mein Soap & Glory Peeling aufgebraucht ist, werde ich zu diesem greifen und berichten

Als kleiner Beautysuchti habe ich (meiner Meinung nach) von allem zu viel, aber irgendwie schaffe ich es nicht mir Backups von Shampoos zu bunkern (gut für meine Schränke) und habe ernsthaft immer nur ein oder zwei Shampoos im Haus - nun musste ein neues her und ich entschied mich für eines von Herbal Essences für Coloriertes und Getöntes Haar (ohne Silikone)

Da muss ich auch sagen - ich schaue mir keine Inhaltsstoffe an und es ist mir auch egal ob Silikone enthalten sind oder nicht - jeder wie er will - klar, Tierversuche sind nicht gut & sicherlich erfreut sich auch kein (normaler) Mensch daran, dass die meisten Marken/Firmen/Konzerne da mitmachen, aber nunja - es ist halt leider so. Sowas muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er/sie solche Produkte verwendet oder nicht, aber seien wir ehrlich - was wird heutzutage nicht an Tieren getestet? Fast nichts mehr & ich bin kein Freund der Naturkosmetik, denn sie sagt mir & meiner Nase garnicht zu.




Bei meinen liebsten Deos von Rexona habe ich kurz Panik bekommen, denn die Verkäuferin im Dm meinte, dass sie alle aus dem Sortiment gehen - aber glücklicherweise war das nicht so ganz richtig, denn sie haben nur ein neues Design bekommen und eine neue Duftrichtung. Auf diese Antitranspirante kann ich mich ziemlich gut verlassen und habe immer welche vorrätig. Normal liegen sie bei knapp 5€ pro Stück & ich habe ein tolles Schnäppchen gemacht



Ich glaube es gibt nur wenige Mädels unter uns, die die Astor LipButters nicht kennen - die wurden jetztes Jahr unfassbar laut gehypt - nun gibt es sie auch in Matt - I´m in Love ♥
Preismässig knapp 6€ pro Stück sind sie nicht ganz günstig, aber beim kauf von 2 gabs das dritte gratis - schön, oder? Sie haben eine tolle Konsistenz, trocknen die Lippen nicht aus & halten ziemlich lange (incl. super Pigmentierung)




Weitere zwei Lippenprodukte die bei mir eingezogen sind,
 ist die P2 Professional Lip Base 
(refine & prime) und ein maxi volume lip top coat aus der Just Dream Like LE 
Ob beide Produkte was taugen weiss ich noch nicht - ich werde bald testen. Der top coat riecht sehr angenehm nach Pfefferminze, soll schön feuchtigkeitsspendend sein und die Lippen ein bisschen voller zaubern - mal schauen ^^




Nun kommen wir zu den letzten Lippenprodukten 
- 2 Lipliner von Essence
einmal in 15 Honey Berry & 07 Cute Pink. Beides sehr schöne Farben, die sich auch solo getragen sehen lassen können - jeweils unter einem Euro glaube ich


Da ich in den letzten Wochen das Garnier Mizellenwasser (in Pink) getestet habe *hier der Bericht* wollte ich den anderen auch eine Chance geben und habe mir eines für fettige und zu Unreinheiten neigende Haut genommen. Ich bin sehr gespannt ob es gegen meine wenigen Hautproblemchen helfen wird



Das kennt ja (hoffentlich) jeder - Zahnbürsten sollten alle paar Wochen ausgetauscht werden. ^^
Einen kleinen Kamm gab´s ausserdem auch noch


Ein weiteres Shampoo welches immer gerne gekauft wird ist das Head & Shoulders mit EukalyptusExtrakt - ich weiss nicht wieso, aber ich neige immer nach einem Frisörbesuch zu leicht schuppiger Hopfhaut, (egal zu welchem Frisör ich gehe) außerdem liebe ich das frische kribbeln der Kopfhaut nach dem Waschen


Mein letztes Haarprodukt ist das Schwarzkopf Essence Ultime Frizz Control Glättendes Elixier
Soll wohl so ähnlich wie die Schmusekatze sein, mal schauen. 




Mein absolutes Highlight waren aber meine heissgeliebten Lovely Mint Story Duschcreme´s von Treaclemoon - leider gingen sie vor kurzem und viel zu schnell aus dem Sortiment & ich habe das Glück gehabt mir gleich 7 Pullen zu sichern. Ich wollte nicht zu gierig sein und habe 2 im Regal stehengelassen - soll sich auch wer anderes daran erfreuen ^^  Für je 1,95 statt knapp 4€ (?) richtige Hammerschnäppchen. 3,5 Liter Duschcreme die nach Minze riecht - ein Traum ♥
(ja, ich bin ein bisschen krank im Kopf manchmal^^)



Das langweiligste kommt eigentlich immer zum Schluss, 
oder? Meine Ebelin Maxi Wattepads.
Ja, ich brauche wirklich so viele & nein, ich esse sie nicht. Eine meiner vielen komischen Angewohnheiten ist es, dass ich niemals mit meinen Händen in mein Gesicht fasse - nicht nur, weil davon Pickel hallo sagen, sondern auch, weil ich Creme auf den Händen ekelhaft finde (ja, sowas gibts auch) & ja, deswegen brauche ich Jahrzehnte um eine Handcreme aufzubrauchen ^^
Ich verwende Wattepads unter anderem auch, um mir mein Gesicht einzucremen




So, nun simma auch schon fertig - war garnicht so viel, oder?
Welche Produkte würden Euch interessieren & welche weniger?

Image and video hosting by TinyPic

Dienstag, 21. April 2015

Garnier Miracle Sleeping Cream *Sponsored*

2 comment





Hallo meine Beauties

Vor einigen Wochen erreichte mich ein sehr interessantes Päckchen von der Garnier Blogger Academy 
mit einem brandneuen Produkt, 
welches seit kurzer Zeit im Handel erhältlich ist

Bei meinem Testprodukt handelt es sich um die 
Garnier Skin Naturals Miracle Sleeping Cream
Ein ganz schön langer Name, wenn Ihr mich fragt ^^ 
Es ist eine Anti-Age "Schlafcreme" gegen müde Haut & soll bereits nach der ersten Nacht eine sichtbar glattere, erholte & strahlende Haut zaubern - da war ich aber sehr gespannt, denn seien wir ehrlich - das verspricht doch irgendwie fast jede Creme





Was mir sofort ins Auge gesprungen ist, ist das 
wunderschöne Design der  Miracle Sleeping Cream 
Ein wunderschöner & sehr leichter Plastiktiegel in einer Mischung aus dunkelblau und lila - ein wahres Highlight für meine Augen & auch für meine Nase, denn sie duftet sehr angenehm

Die Creme beinhaltet 50ml, ist nach der ersten Öffnung 12 Monate haltbar und liegt Preistechnisch bei knapp 10€ - ein stolzer Preis würde ich sagen
Von der Konsistenz her würde ich sie als gelartig, aber dennoch sehr leicht beschreiben 




Ich muss gestehen, dass ich früher den Sinn der Nachtcremes nicht verstanden habe und mich nur morgens eingecremt habe, aber seitdem ich weiss, dass die Haut in der Nacht viel aufnahmefähiger ist, habe ich meine Einstellung geändert und gebe meiner vom Alltag gestressten und strapazierten Haut die Pflege und Feuchtigkeit, die sie auch braucht

In der Creme sind einige wichtige Inhaltsstoffe wie z.B. verschiedene Öle & Extrakte enthalten, aber leider auch Alkohol und Parfüm & das passt meinem Gesicht überhaupt nicht

Momentan tendiere ich gerade zu einer Mischhaut, die Stirn, sowie auch mein Kinn sind eher ein bisschen ölig, der Rest leider sehr trocken - dennoch wurde die Creme leider nicht sehr gut von meiner Haut aufgenommen - sie wollte einfach nicht einziehen (auch nicht an den trockenen Stellen)

Auf den Händen/Armen aufgetragen hat alles wunderbar funktioniert und innerhalb weniger Momente wurde die Creme vollständig "aufgesaugt". Also ist sie mir leider viel zu reichhaltig als Gesichtscreme. Was aber noch viel schlimmer für mich war - mein Gesicht hat nach dem Auftragen wahnsinnig gebrannt - leider ist das dem Alkohol & Parfüm zu verdanken. Ich habe in den letzten Tagen einige Reviews über die Miracle Sleeping Cream gelesen & es schaut so aus, als ob ich eine der ganz wenigen bin, die mit dieser Creme überhaupt nicht klarkommt - fast alle Testerinnen waren überaus begeistert. Da habe ich wohl eine sehr komische Haut




Auch wenn die Miracle Sleeping Cream & ich keine Freunde werden möchte ich mich trotzdem bei Garnier bedanken, dass ich sie testen durfte. Nur weil meine Haut sie nicht mag, heisst es ja noch lange nicht, dass es bei anderen Frauen genauso ist (wie eben schon geschrieben)



Meine Miracle Sleeping Cream ist nun zu meiner Mutter umgezogen
 & sie ist bisher sehr zufrieden mit ihr




Image and video hosting by TinyPic


Mittwoch, 8. April 2015

Minimalismus?

6 comment







Hallo meine Lieben

Zur Zeit wird ein Thema immer grösser und grösser - Minimalismus
Wird das zum neuen Trend?
Wat für nen Ding? Was ist Minimalismus??

Ein Minimalistischer Lebensstil ist eigentlich ganz einfach zu erklären - ich trenne mich von all dem unnötigen und überflüssigem was ich habe und behalte wirklich nur das nötigste - egal um was es geht. Eine totale Befreiung 

Ob es Klamotten sind, oder Möbel, Dekokrams, Schuhe, Kosmetik usw. usw...

Vor einigen Wochen habe ich eine sehr interessante 
Reportage über ein junges Pärchen angeschaut
Beide haben sich dazu entschieden Minimalisten zu werden und nur noch jeweils 100 Sachen aus ihrem Leben zu behalten & sich von dem Rest in ihrer Wohnung zu trennen. Das muss man sich erstmal richtig vorstellen - 100 Teile aus ihrem Leben, von all ihrem Besitz. Das wäre für mich unvorstellbar - das wären ja nichtmal die hälfte meiner Nagellacke ^^ 

 ----  Diese Vorstellung macht mir Angst ----

Ich folge seit einigen Wochen einer sehr interessanten YouTuberin, die so ziemlich radikal ausmistet und so wie es scheint auch sehr zufrieden mit ihrem neuen Lebensstil ist.

Seien wir doch mal ehrlich - Hand aufs Herz Ladies - wieviel Kram bunkern wir alle, welchen wir garnicht brauchen, benutzen oder uns vielleicht noch nichtmal gefällt? 
Ich hab vor kurzem meinen Kleiderschrank ausgemistet und 
war so radikal wie noch nie dabei
Tatsächlich habe auch ich Klamotten im Schrank, die ich entweder noch nie getragen habe (wieso auch immer) oder auch Sachen, die mir zu klein geworden sind (passiert ja auch mal), aber ich habe diese Sachen noch nie weggeschmissen, denn "ich könnte ja abnehmen und dann passt alles wieder" 
Kommt Euch das bekannt vor?

Oder Ihr könnt Euch von anderen Sachen nicht trennen, weil sie zwar in den tiefsten Ecken der Schränke vor sich hinstauben, aber sie waren schliesslich mal ein Geschenk, oder haben viel gekostet? Von sowas trennt man sich nicht - auch wenn man kein Interesse mehr daran hat?  Falsch! 

Was weg muss, muss einfach weg. Dinge die nicht gebraucht werden, an denen kein Interesse mehr besteht oder auch nicht mehr gefallen - entsorgt sie, schmeisst sie weg, verschenkt sie oder verkauft sie. Ich weiss, dass an einigen Sachen auch Emotionen hängen, tolle Erinnerungen oder auch weniger tolle - es ist nicht einfach sich von seinen Lasten zu trennen, aber irgendwann wird das alles zu viel und die Schränke gehen nicht mehr zu ^^


Der Gedanke ein (kleines) bisschen Minimalistisch zu werden gefällt mir sehr gut
Aber ich möchte Euch gleich sagen, dass ich auf keinen Fall ein richtig "heftiger" Minimalist werden möchte, der nun die hälfte oder sogar mehr seiner Sachen ausmistet und nur noch krass gesagt 2 Paar Schuhe statt 358785 Paar im Schrank lässt - niemals. Aber es tut denke ich jedem mal gut, sich von einigen Sachen zu trennen

Ich habe nicht nur in meinem Kleiderschrank für Ordnung gesorgt, sondern auch in meinem Schuhschrank. Entsorgt habe ich Klamottentechnisch ca 50 Sachen (ein Minimalist besitzt meistens nichtmal "soviel") von denen ich absolut wusste, dass ich sie eh nie wieder tragen werde
Bei den Schuhen sah es nicht anderst aus, da habe ich mich von 10 Paar verabschiedet, weil sie mir entweder nichtmehr gefallen haben, oder auch weil ich in manchen von ihnen nicht wirklich laufen kann - ja liebe Männer, falls welche hier mitlesen - es gibt Frauen, die kaufen sich hammergeile Schuhe, obwohl sie wissen, dass sie nicht in ihnen laufen können (weil sie viel zu hohe Absätze haben) Aber Frau braucht sie trotzdem - auch wenn sie nur zum anschauen taugen. 
Es heisst ja, die Männer verstehen uns Frauen manchmal nicht - keine Sorge, wir verstehen uns oftmals selbst nicht... ^^

Es ist nunmal so - die meisten von uns haben zu viel, viel zu viel von allem

Weiter zum Minimalismus -  ich habe beschlossen mehr zu verzichten und mich von vielem zu befreien. Mein grosses Projekt aktuell ist meine Kosmetik. In meiner letzten Jahresinventur habe ich einfach gemerkt, dass all das übertrieben ist. Ich habe in den letzten Monaten (oder auch Jahren) viel zu viel gekauft und mich nie gefragt, ob ich es auch wirklich brauche. Viele Sachen haben mir einfach gefallen und ich musste sie haben - Ende. Wenn ich ehrlich mit mir selber bin, war mindestens die Hälfte davon total unnötig - ich sehe es ja bei vielen Sachen selber, ich kaufe und kaufe und benutze vieles davon noch nichtmal

Deswegen habe ich in den letzten Wochen sehr stark aussortiert und einen ganzen, grossen Korb an Kosmetik verschenkt und einen weiteren verkauft. Vieles davon war noch neu, aber ich musste mich einfach davon trennen, denn ich habe das alles einfach nicht gebraucht, es wurde unnötig eingekauft. 

Ich habe immernoch viel zu viel an Kosmetik und nicht alles davon ist in Gebrauch, aber ich habe eingesehen, dass ich nichtmehr kopflos kaufen werde, sondern wirklich auf meinen Konsum achten werde. In den letzten 4 Monaten habe ich mich sehr eingeschränkt, was das Shoppen angeht, denn ich brauche eigentlich überhaupt nichts mehr und könnte mich trotzdem bis an mein Lebensende schminken und mit Parfüm einsprühen (wenn es nur so lange haltbar wäre) Ich habe noch sehr viele verschiedene Hauls vom letzten Jahr in den Schränken, die ich Euch noch garnicht gezeigt habe, weil ich einfach nie dazu gekommen bin. Ich habe einfach nur gekauft und gekauft und die Sachen sogar noch in Tüten verpackt in den Schrank gestellt. Das war echt schon fast eine Kaufsucht - Hauptsache haben... So auf die Art "Du bist was du hast" - was einfach nur Schwachsinn ist. 

Ich werde nun versuchen ein bisschen Minimalistisch zu leben und mich nichtmehr zum Opfer der Konsumgesellschaft zu machen, denn seien wir mal Ehrlich - das ist Stückchenweit fast jeder von uns

Wie denkst Du darüber?




Image and video hosting by TinyPic

Sonntag, 5. April 2015

Frankreich Haul // Sephora & Co.

2 comment

Hallo Beauties

Ich war vor längerer Zeit in Frankreich shoppen - genauer gesagt Anfang Dezember - ja, Schande über mein Haupt, dass ich so lange gebraucht habe um Euch meine neuen Schätze zu zeigen

Natürlich musste ich wieder in dieses riesige Einkaufsparadies nach Strasbourg, wo es alles gibt, was das Beautyherz begehrt - und ich habe ein bisschen zugeschlagen, da es hier in Deutschland (jedenfalls in meiner Nähe) so tolle Sachen leider nicht gibt  ^^




Die halbe YouTube Welt und hunderte von Bloggerinnen schwärmen in den höchsten Tönen von der Marke Bioderma - zwar
 ist diese in Deutschland erhältlich, aber leider viel zu teuer
So eine 500ml Pulle (Sébium H2O) kostet hier ca 15-20€ (nur in Apotheken oder Online) und ich habe für diese beiden Wässerchen zusammen ca 18€ bezahlt. Diese Gesichtswasser sind speziell für empfindliche und zu Unreinheiten neigende Haut und ich hoffe, dass sie was taugen, denn Marke hin oder her - teuer sind sie trotzdem, auch wenn ich ca 50% gespart habe




Weiter gehts in der Drogerie - da habe ich mir zwei Abschminkprodukte zugelegt, die letztes Jahr noch nicht in Deutschland erhältlich waren. Der Amu Entferner von Garnier ist ein 2Phasen Abschminkprodukt, welches problemlos und superschnell Wasserfestes Make-Up entfernt. Das Produkt von Diadermine habe ich leider noch nicht verwendet, denn ich mag es nicht, wenn zu viele Sachen auf einmal geöffnet sind. 



Le Petit Marseillais wird zur Zeit von einigen YouTubern sehr gehypt und da ich eh ein totaler Lippenpflegejunkie bin, musste ich mir diesen Lippenpflegestift zulegen. Er duftet sehr angenehm, aber dennoch dezent und fühlt sich sehr pflegend an


Shoppingziel No.1 war natürlich der Sephora 
- ist doch logisch, oder nicht? 
Da habe ich mich in aller Ruhe umgeschaut und auch viel 
geswatcht - und mich verliebt

Gekauft habe ich zwar nur 3 Produkte, aber es war dennoch Preisintensiv & ich muss leider sagen - ich habe nicht ein winziges Pröbchen bekommen! 



 Ja, ich weiss - für viele ist es einfach nur ein grauer Nagellack, wie jeder andere Nagellack und viele Mädels würden nie im Leben 16€ dafür ausgeben - so war ich früher auch ^^ Aber ich habe mich in diese wunderschöne Farbe soooo verliebt.  
OPI Nein!Nein!Nein!OK Fine! 



Als weiteres konnte ich einfach nicht 
an diesem hübschen Lipgloss vorbeilaufen
Der Urban Dekay Naked Lipgloss kommt in einem wunderschönen Design und hat einen Inhalt von 4ml // ca 18€ habe ich für ihn hingelegt. Es ist die sehr schön pigmentierte Farbe "Beso"
Er ist nicht klebrig und hält sehr lange auf den Lippen




Mein Highlight im Sephora war diese atemberaubend hübsche 
Urban Dekay On the Run Palette (ca 50€) 
Diese musste ich mir schnappen, denn zu der Zeit war sie noch
 garnicht in Deutschland erhältlich 
Ihr Design ist meiner Meinung nach sehr Edel und Luxuriös und sie hat auch ein gutes Gewicht




Im Inneren der Palette befinden sich 5 verschiedene Eyeshadows, eine kleine "Perversion" Mascara, Eyeliner, Lipgloss, sowie auch ein Bronzer, Rouge und Highlighter - eigentlich fast alles, was Frau zum kompletten Make-Up braucht. Natürlich ist auch der grosse Spiegel (ist noch Folie drauf) von Vorteil



Bildunterschrift hinzufügen


Auf die Perversion Mascara bin ich sehr gespannt, denn ich habe 
nur gutes über sie gehört




Der 24/7 Glide-On Eye Pencil ist eine richtige Bereicherung in dieser Palette - ich habe
 bereits einen in  
einer anderen Farbe und finde ihn wahnsinnig gut. Sie geben super Farbe ab und halten Bombenfest auf dem Auge 
& sind super Wasserfest


In der Limitierten Palette war auch dieser hübsche Lipgloss enthalten - Sesso. Schade, dass nicht der andere Lipgloss in der Palette war

Lipgloss und Swatch vom Eye Pencil Stag

Kommen wir nun zu den Eyeshadows - alle 5 sind ein Träumchen - eine wunderschöne Farbauswahl, hammer Pigmentierung und butterweiche Texturen - was will Frau mehr?
Wie ihr sehen könnt sind die Lidschatten teilweise matt und schimmernd - eine super Kombi


v.l.n.r // Dive, Fix, Resist, Dare & Stun 

Der Bronzer ist ein bisschen arg Orangestichig, aber dafür ist das Rouge wunderschön, aber vorsicht - sehr stark pigmentiert. Der Highlighter kommt auf dem Foto leider nicht so gut zur Geltung (ganz Rechts)




Wie gefallen Euch meine ausgesuchten Produkte? Was ist für Euch ein absolutes MUSS im Sephora?



Image and video hosting by TinyPic

Freitag, 3. April 2015

Aufgebraucht #3.15

2 comment




Hallo Beauties

Leider komme ich nicht zum Bloggen in den letzten Wochen, denn es ist so wahnsinnig viel passiert seit anfang Februar
 und meine Motivation ist bei vielen Dingen echt im Keller
Meinen monatlichen Aufgebraucht Post wollte ich aber nicht unter den Tisch fallen lassen, denn der muss einfach sein

Aufgebraucht habe ich nicht wirklich viel im März, wenn ich mir so anschaue welche Müllberge andere Blogger fotografieren, aber jedes leere Produkt ist ein bisschen mehr Platz in den Schränken

Von meinem  Project 10 Pan  welches bis ende Mai läuft sind die ersten Produkte bereits geleert, aber das kommt dann extra als Post, wenn das Project zu Ende ist




Balea Romance Star Bodyspray

Ich mag diesen Duft gerne für Zwischendurch, denn es ist sehr günstig und riecht sehr angenehm. Als Deo kann man dieses Produkt vergessen, denn es schützt vor rein garnichts, aber als Bodyspray ist es ok.

Armani She

Ein wundervolles Parfüm, welches mich seit sicherlich 10 Jahren begleitet. Der Duft ist sehr langanhaltend und einfach
 nur traumhaft. Preislich gesehen ist es ziemlich günstig
(ca 30€ bei 30ml) Natürlich wird es immer nachgekauft und ist ein absolutes MUSS in meinem Schrank

Playboy (?)

Ich habe leider keine Ahnung welcher Duft das genau ist, aber mit Playboy kann man nichts falsch machen. Sie sind zwar nicht gerade langanhaltend, aber dafür günstig und riechen alle gut, egal welches 



Treaclemoon Lovely Mint Story

Ich liebe alles was nach Minze riecht und somit auch diese Duschcreme. Leider leider war sie limitiert und ist bereits aus
 vielen Dm´s und seinen Regalen verschwunden
Ich hatte aber grosses Glück und habe mir 7 Stück sichern können, für nur je knapp 2€ (reduziert).  Die werden nun ne ganze Zeit lange reichen


Balea Rasiergel Summer Garden mit Mango Duft

Naja, Rasiergel halt, was soll man dazu noch viel sagen? 
Es ist günstig und riecht gut. Ich kaufe sie gerne nach, egal welchen limitierten Duft sie aktuell haben

L'Oréal Elvital Öl Magique Shampoo

Dieses Shampoo habe ich bei irgendeinem Produkttest glaube ich gewonnen
Es ist für sehr trockenes und sprödes Haar und soll die Haare ein bisschen glätten und für Geschmeidigkeit sorgen. Es enthält 6 kostbare Mikro-Blütenöle
Sein Duft war zwar anderst, als man es von Shampoos
 kennt, aber dennoch sehr angenehm. Es hat mir sehr gefallen, denn meine trockenen Haare haben sich doch ein bisschen weich und gepflegt angefühlt - leider wurden sie aber auch schneller fettig und ich musste alle 2 Tage waschen. Trotzdem würde ich es wieder nachkaufen


L'Oréal SOS Pflege Extrem-Konzentrat

Eine kleine Kur mit intensiver Pflege für sehr geschädigtes 
und ausgetrocknetes Haar. Dieses Produkt mochte ich garnicht, denn die 20ml Inhalt haben mir nicht für mein komplettes Haar gereicht und ich habe leider auch keinen Unterschied bemerkt. Wenn ich ehrlich bin, glaube ich auch nicht an solche "Wundermittel", die nach einer Anwendung die Haare angeblich soooo toll machen



Produkte, die jeden Monat aufgebraucht werden - Kosmetiktücher, Ebelin Wattepads und Kosmetikstäbchen - diese Produkte werden immer wieder nachgekauft und müssen immer vorrätig sein



Rival De Loop Reinigungstücher

Diese 3in1 milden Reinigungstücher "Sweet Melon" *Limited Edition* sollen unter anderem  angeblich sogar Wasserfestes
 Make-Up entfernen, aber leider tun sie das nicht wirklich
Ich habe sie dennoch sehr gerne zum Entfernen von Swatches, oder auch zur groben Reinigung verwendet. Ihr Duft war sehr schön Fruchtig und ich freue mich, dass ich noch ein weiteres Päckchen dieser Tücher habe

Garnier Mizellen Reinigungswasser 

Über dieses Produkt habe ich bereits *hier* geschrieben
Alles in allem finde ich es nicht schlecht. Leider klappt das mit dem Entfernen von 
(nicht Wasserfestem) Augen Make-Up nicht so gut und leider komme ich noch lange nicht an die ca 200 Anwendungen, für die das Produkt reichen soll hin. Nach ein paar Wochen hat sich der anfangs Neutrale Duft verändert und das Mizellenwasser hat meiner Meinung nach ein bisschen komisch gerochen - irgendwie Muffig, Erdig... 

Benefit The Porefassional

Dieses kleine 3ml Pröbchen hat mir überhaupt nicht gefallen. Das leicht getönte Produkt hat meine Poren zwar optisch retuschiert, aber es ließ sich auf der Haut nicht so gut verteilen, ohne kleine "Würstchen" zu hinterlassen. Im Gegensatz zu diesem doch ziemlich teueren Produkt gefällt mir die Maybelline Babyskin um einiges besser



Dieses Set (+ Zahnbürste) habe ich vor einiger Zeit zum testen zugeschickt bekommen und nun abgewartet, bis alle Produkte leer geworden sind. Die Zahnbürste habe ich glaube ich bereits vor einiger Zeit weggeschmissen. Anfangs fand ich die beiden Zahncremes noch interessant, denn es ist mal was neues, anderes, aber ich war wirklich froh, als alle 3 Produkte endlich leer waren. Meine Zähne haben sich nach dem Reinigen zwar frisch und sauber angefühlt, aber leider nicht sehr lange. Die Zahncreme mit Grapefruit, sowie auch die mit frischem Zitrusgeschmack waren mir beide nicht frisch genug und die Pink Grapefruit Mundspülung war mir vom Geschmack auch nicht geheuer - das süss/bittere ist garnicht meines. Wenn ich meine Zähne reinige, brauche ich weder etwas süsses, noch fruchtiges. Es soll einfach nur erfrischen und mir ein sauberes, langanhaltendes Gefühl geben


Diesen PuderPinsel von Kiko musste ich jetzt endlich aussortieren. Ich habe ihn zwar vor einiger Zeit gekauft, aber dennoch nur 1 Mal verwendet - tut mir leid für meine Wortwahl, aber ich finde ihn echt Scheisse. Vor der ersten Anwendung habe ich ihn (so wie man es sollte) erstmal gereinigt und trocknen lassen. Er hat so viele Haare verloren, dass ich schon keine Lust mehr hatte, ihn zu verwenden. Natürlich hat er auch beim ersten Gebrauch einige von seinen Haaren auf meinem Gesicht hinterlassen und er war leider auch sehr kratzig und hart auf meiner Haut. Er ist sein Geld überhaupt nicht wert und einfach nur schlecht. Deswegen musste er aussortiert werden und ist nun in das Puppenhaus meiner Tochter gezogen. 


  
Kleiner Überblick über alle Produkte



So Ladies, wie schaut es bei Euch aus?
 Habt Ihr viel aufgebraucht im März?


Image and video hosting by TinyPic



© Copyright » by Beauty, Life and more
Impressum |DISCLAIMER|